*
top
blockHeaderEditIcon
Rohreinigung | Köln | Bonn | Leverkusen

DICHTHEITSPRÜFUNG - ZUSTANDS- UND FUNKTIONSPRÜFUNG

Abwasserleitungen müssen dicht sein!

Mit defekten Abwasserleitungen besteht die Gefahr einer nicht unerheblichen Grundwasserverschmutzung. Deshalb schreibt das Landeswassergesetz (LWG) in seinem Paragraphen 61 eine Dichtheitsprüfung von bestehenden privaten Abwasseranlagen bis zum 31.12.2015 vor. Solange dürfen allerdings die Hauseigentümer nicht warten, um die Änderungen an Ihrem Abwassersystem vorzunehmen. Wie bei Neuerstellungen muss die Dichtheitsprüfung dann bereits direkt nach Fertigstellung durchgeführt werden. Der Nachweis der Dichtheit muss sich auf sämtliche Schmutzwasserleitungen unterhalb des Kellerfundamentes (vom Bodeneinlauf) bis zum öffentlichen Kanal erstrecken.

Es geht um Ihr Trinkwasser

Eine defekte Abwasserleitung kann durchaus schwerwiegende Folgen haben: das austretendes Abwasser kann den Erdboden verunreinigen und das Grundwasser verschmutzen. Hierdurch kann die Trinkwassergewinnung beeinträchtigt werden und zu hohen Kosten für eine dann notwendige Aufbereitung führen. In undichten Leitungen kann aber auch Fremdwasser eintreten. Außerdem sorgen solche Mängel häufig für Verunreinigungen und Verstopfungen im Kanalnetz. Oft sind Wurzeleinwüchse die Folge von undichten Leitungen. Daraus entstehen nicht selten Rohrverstopfungen mit unangenehmen Folgen innerhalb des Hauses.

ANLAGENPRÜFUNG

Welche Anlagen sind zu prüfen?

Alle im Erdreich verlegten Leitungen für Schmutz- und Mischwasser auf Ihrem Grundstück sowie der Hausanschlusskanal, also vom öffentlichen Kanal bis zur Grundstücksgrenze unterliegen einer wiederkehrenden Dichtheitsprüfung. Dieses gilt ebenso für die dazugehörigen Schächte. Anhand der dargestellten Schema-Zeichnung können Sie erkennen, welche Anlagen zu prüfen sind. Nicht geprüft werden müssen die Leitungen und Schächte zur Niederschlagswasserbeseitigung der bebauten und befestigten Flächen Ihres Grundstücks. Die Notwendigkeit der Dichtheitsprüfung privater Abwasserkanäle haben erste Untersuchungen ergeben: Es ist davon auszugehen, dass mehr als die Hälfte der privaten Abwasserkanäle undicht sind. Ob Ihr Kanal dazu gehört, zeigt Ihnen die Prüfung durch den Fachmann. Ist Ihr Abwasserkanal dicht, erhalten Sie die erforderliche Dichtheitsbescheinigung.

notdienst
blockHeaderEditIcon


Rohrreinigung Köln

Rohrreinigung Köln bei Facebook
dichheitspruefung-foto-1
blockHeaderEditIcon
Dichheitsprüfung | Köln | Bonn | Leverkusen | DHP
dichtheitspruefung-foto-2
blockHeaderEditIcon
Dichheitsprüfung | Köln | Bonn | Leverkusen | DHP
dichtheitspruefung-foto-3
blockHeaderEditIcon
Dichheitsprüfung | Köln | Bonn | Leverkusen | DHP
bottom-schleifer-dienstleistungen
blockHeaderEditIcon

SCHLEIFER-DIENSTLEISTUNGEN

Büroreinigung - Treppenhäuser
Glasreinigung - Teppichreinigung



www.schleifer-dienstleistungen.de

bottom-wir-ueber-uns
blockHeaderEditIcon

WIR ÜBER UNS

Technik, Know-how und
Einsatzfreude

bottom-zertifizierung
blockHeaderEditIcon

ZERTIFIKAT

Sachkunde
für Dichtheitsprüfungen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail